Wir gratulieren dem Brautpaar Chrige und Jürg und wünschen alles Gute!

Am 38. Schweizerischen Brass Band Wettbewerb in Montreux gewann unser Cornetist Christoph Hess den Spezialpreis für den besten Principal der 1. Klasse! Die ganze Band gratuliert Chrigu herzlich zu seiner tollen Leistung und ist stolz darauf, den besten Principal in ihren Reihen zu wissen!

Die Brass Band Emmental erreichte am Wettbewerb den guten 7. Rang von 18 teilnehmenden Bands. Die Platzierung im vorderen Mittelfeld ist für die Band Ansporn und Motivation, auch weiterhin intensiv zu arbeiten, um es zukünftig wieder einmal ganz nach vorne zu schaffen.

Die Brass Band Emmental hat sich an der Solothurn Marching-Parade mit einer originellen Show zum Thema „Schwingfest im Emmental“ die Siegerprämie erspielt und für beste Unterhaltung gesorgt!

Bereits zum fünften Mal in ihrer bald 20-jährigen Vereinsgeschichte nahm die Brass Band Emmental am Samstag, 22. September, an der sechsten Auflage der von der Stadtmusik Solothurn organisierten Solothurn Marching-Parade teil. Mit traditionellen und innovativen Marschmusikdarbietungen in der Altstadt nahmen insgesamt acht Korps aus der Schweiz, Deutschland und England teil und stellten sich der Herausforderung während rund 10 Minuten ein attraktives, verschiedenen Beurteilungskriterien unterliegendes Showprogramm zu bieten! Nach mehreren zweiten Plätzen sicherte sich die dynamische und sympathische Brass Band aus dem Emmental dieses Jahr den langersehnten Sieg und somit auch die Siegerprämie von 8000 Franken.

Nach vier intensiven und spannenden Tagen in England ist die Brass Band Emmental zurück in der Schweiz. Die Band spielte bei ihrer ersten Teilnahme am Whit Friday Contest sehr erfolgreich mit. Gleich bei 2 Wettbewerben konnte sie den Sieg in der 1. Stärkeklasse erringen! Besonders der Sieg in Diggle erfreut die Mitgereisten, konnte die Band doch mit dem 4. Rang über alle Stärkeklasse namhafte, britische Höchstklasse-Bands hinter sich lassen.

Berichte:
Berichte aus "Brass Band" (7/2012):
Bericht über die Reise der Brass Band Emmental
Allgemeiner Bericht über den Whit Friday

Fotos: 
Whit Friday (Teil 1), Whit Friday (Teil 2)

Videos:
Whit Friday Videos

Aufmarsch in Greenfield:

Text: Cyril Beck (Berner Zeitung vom 19. Mai 2012)

«Wir haben extra Jacken anfertigen lassen - damit sind wir für das englische Schmuddelwetter gewappnet», sagt Peter Grogg. Die Vorfreude sei riesig, fährt der Präsident der 32-köpfigen Brass Band Emmental fort, «endlich können wir im Ursprungsland der Brassmusik spielen. Doch nervös sind wir noch überhaupt nicht». In knapp zwei Wochen gehts mit dem Flieger nach England, am 1. Juni spielt die Band als eine von weit über 100 Formationen am traditionellen Whit Friday in der Nähe von Manchester. Der Anlass findet auf zwölf Ortschaften verteilt statt und ist einer der grössten Brassmusikevents der Welt (siehe unten).